MeinBürofür Mac
Was ist eine Stornorechnung?

Was ist eine Stornorechnung – und wozu ist sie gut?

Mit einer Stornorechnung machen Unternehmen eine vorangegangene Ausgangsrechnung rückgängig. Der Fachbegriff „Storno“ stammt, wie viele Buchführungsbegriffe, aus dem Italienischen. Dort steht „stornare“ für aufheben, löschen, auflösen, rückgängig machen. Und genau das ist die Funktion einer Stornorechnung: Sie hebt eine vorhergehende Rechnung auf und hat die Wirkung einer Gutschrift. Bitte beachten Sie: Manche Unternehmen verschicken Stornorechnungen, …

Weiterlesen
Wie schreibe ich eine Rechnung richtig?

Wie schreibe ich eine Rechnung richtig?

Sie möchten wissen, was es beim Schreiben einer Rechnung zu beachten gibt? Damit Sie eine Rechnung stellen können, müssen verschiedene Kriterien erfüllt. Aber mit den richtigen Tricks und Kniffen bekommen Sie schnell den Dreh raus. Damit Ihnen Rechnung schreiben bald sogar Spaß macht finden Sie hier wichtigsten Tipps zusammengefasst. Jede Rechnung beginnt mit dem Briefpapier …

Weiterlesen
Muss man Rechnungen unterschreiben?

Muss man Rechnungen unterschreiben?

Die Vorschriften über den Inhalt von Rechnungen finden sich im Umsatzsteuergesetz. Ein Blick in § 14 Abs. 4 UStG zeigt: Die Unterschrift des Rechnungsausstellers gehört nicht zu den Pflichtbestandteilen. Von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen, sind Rechnungen also auch ohne Unterschrift gültig! Andererseits: Wer seine Rechnungen freiwillig unterschreiben will, dem legt der Gesetzgeber keine Steine in …

Weiterlesen
Geschäftsbezeichnung: Die Firma für Nicht-Kaufleute

Geschäftsbezeichnung: Die Firma für Nicht-Kaufleute

Viele Freelancer und Unternehmensgründer wünschen sich ihre eigene Firma. Dieser Wunsch bleibt zum Glück oft unerfüllt: Denn eine „richtige“ Firma macht das Geschäftsleben weitaus bürokratischer, teurer und riskanter. Doch der Reihe nach: Was ist überhaupt eine Firma? Die etwas überraschende handelsrechtliche Firmen-Definition findet sich in § 17 HGB: „Die Firma eines Kaufmanns ist der Name, …

Weiterlesen
Steuerstichtag 31. Juli: Mehr Zeit für den Jahresabschluss!

Steuerstichtag 31. Juli: Mehr Zeit für den Jahresabschluss!

Mit ihren Steuererklärungen können sich die meisten Selbstständigen und Unternehmen in diesem Jahr mindestens zwei Monate mehr Zeit lassen. Für Steuerjahre ab einschließlich 2018 gilt der geänderte § 149 Abs. 2 Abgabenordnung: Demnach sind Steuererklärungen grundsätzlich „spätestens sieben Monate nach Ablauf des Kalenderjahres […] abzugeben.“ Der Mai bleibt künftig also frei von Einnahmenüberschussrechnungen, Umsatz-, Gewerbe- …

Weiterlesen
MeinBuero Online
Sie suchen eine Cloud-Software?
Entdecken Sie jetzt die neue Online-Lösung für Ihr Unternehmen!
MeinBüro Online – Schnell und einfach Rechnungen schreiben – Überall!
Jetzt MeinBüro Online entdecken
close-link