MeinBüro Logo
MeinBüro Teaser
Ihre persönliche Testversion

Um Sie beim Start mit MeinBüro bestmöglich unterstützen zu können, benötigen wir einige Daten von Ihnen.

meinbuero Logo

Geben Sie bitte die folgenden Informationen an:

Vielen Dank für Ihr Interesse an WISO Mein Büro. Wir starten den Download gerade automatisch für Sie. Sollte es ausnahmsweise nicht klappen, klicken Sie bitte auf den folgenden Button.
Bitte schauen Sie in Ihrem Download-Ordner nach, ob WISO Mein Büro vielleicht bereits erfolgreich heruntergeladen wurde. Unser Support-Team unterstützt Sie gerne bei weiteren Fragen.
Zum Support
Sie haben WISO Mein Büro bereits gekauft. Klicken Sie bitte auf den folgenden Button, um Ihre Vollversion der Software erneut herunterzuladen und zu installieren.
Wir starten den Download gerade automatisch für Sie. Sollte es ausnahmsweise nicht klappen, klicken Sie bitte auf den folgenden Button.
MeinBürofür Mac
So erfüllen Sie Ihre Steuerpflichten mit WISO Mein Büro

So erfüllen Sie Ihre Steuerpflichten mit WISO Mein Büro

In diesem Jahr haben Sie bis Ende Juli Zeit, Ihre Steuererklärungen für das Vorjahr abzugeben. Ob Mai, Juli oder Dezember: Bereits in der Basisversion stellt Ihnen WISO Mein Büro das ganze Jahr über praktische Steuer-Spar-Werkzeuge zur Verfügung. Mit deren Hilfe senken Sie Ihren Verwaltungsaufwand und sorgen dafür, dass sämtliche Betriebsausgaben und Vorsteuern berücksichtigt werden.

Mehr noch: Die eingebauten Finanzamts-Tools bewähren sich auch dann, wenn sich ein Berater um Ihre Steuerpflichten kümmert. Denn mit WISO Mein Büro stellen Sie Ihrem Berater perfekt vorbereitete Daten zur Verfügung. Das senkt den Erfassungs- und Buchungsaufwand Ihrer Steuerkanzlei beträchtlich – und Sie zahlen weniger Beraterhonorar.

Jetzt 30 Tage kostenlos Bürosoftware testen

Im Mittelpunkt: Der Zuordnungsassistent

Dreh- und Angelpunkt der Finanzamtsfunktionen ist der Zuordnungsassistent in Verbindung mit der Online-Banking-Funktion. In den elektronischen Kontoauszügen sind die allermeisten Buchungsdaten bereits enthalten – angefangen beim …

  • Namen des Empfängers oder Auftraggebers über
  • den Betrag und das Buchungsdatum bis hin
  • zum Verwendungszweck.

Auf dieser Grundlage sorgen Sie mit gerade einmal drei (!) Mausklicks dafür, dass …

  • die passende „Steuerkategorie“ (= Betriebseinnahmen- oder -ausgabe) sowie
  • der richtige (Umsatz-)Steuersatz ausgewählt sind und
  • die Buchung mit „OK & Weiter“ gespeichert wird:

Der Zuordnungsassistent

Mithilfe dieser Informationen erzeugt MeinBüro später auf Knopfdruck Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldungen, Einnahmenüberschussrechnungen und Steuererklärungen. Mehr noch: Bei wiederkehrenden Zahlungen macht der Zuordnungsassistent von sich aus Buchungsvorschläge. In solchen Fällen genügt ein einziger Mausklick auf „OK & Weiter“ , um alle Finanzamtsanforderungen an eine Buchung zu erfüllen!

Praxistipp: Über die eingebaute Dokumentenablage ordnen Sie den einzelnen Transaktionen gleich noch die dazugehörigen elektronischen Belege zu (z. B. Eingangsrechnungen im PDF-Format). Auf diese Weise sorgen Sie quasi im Vorbeigehen für eine geordnete und sichere Belegablage.

Auswahl der Buchungskontenrahmen

Je nachdem, wie groß Ihr Unternehmen ist und in welcher Branche Sie tätig sind, stellt MeinBüro Ihnen passende Verbuchungsarten und Standardkontenrahmen zur Verfügung. Die erforderlichen Voreinstellungen nehmen Sie im Arbeitsbereich „Stammdaten > Meine Firma“ unter „Einstellungen > Steuer-Einstellungen“ vor:

Auswahl der Buchungskontenrahmen

  • Variante 1 nutzen Sie, wenn Sie Ihrem Steuerberater unkontierte Belege zur Verfügung stellen,
  • Variante 2 enthält einen Kontenrahmen, dessen knapp vierzig Kategorien (= Buchungskonten) sich am amtlichen EÜR-Formular orientieren.
  • Bei Variante 3 können Sie einen der beiden Standardkontenrahmen (SKR03 oder SKR04) auswählen. Damit schöpfen Buchhaltungsexperten aus dem Vollen: Bei Bedarf stehen mehrere Hundert Steuerkategorien zur Verfügung!

Außerdem legen Sie in den „Steuer-Einstellungen“ fest, …

  • welcher Mehrwertsteuersatz als Standard verwendet werden soll,
  • ob Sie als umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer gelten,
  • ob Ihre Lieferungen und Leistungen aus anderen Gründen von der Umsatzsteuer befreit sind und wie hoch,
  • private Nutzungsanteile an Ihrem Geschäftswagen sind.

Die Einzelheiten dieser Voreinstellungen besprechen Sie am besten mit Ihrem Steuerberater. Der kann Ihnen auch helfen, wenn die Vorgaben eines Standardkontenrahmens gezielt an die betrieblichen Besonderheiten angepasst werden sollen. Den Einstellungen-Dialog finden Sie unter „Stammdaten > Finanzbuchhaltung > Kontenplan bearbeiten“.

Steuer-Einstellungen / Fibu anpassen

Lektüretipp: Wie Sie die Kategorien-Listen des Zuordnungsassistenten individualisieren, können Sie im MeinBüro-Blog unter der Überschrift „Blitz-Buchungen durch optimierte Kategorien-Liste“ nachlesen.

Professionelle Berater-Kooperation

Apropos Steuerberater: MeinBüro ermöglicht die nahtlose Zusammenarbeit mit Ihrem Berater:

In der MeinBüro-Basisversion dient der Pendelordner dazu, Daten ausgewählter Geschäftsvorgänge an den Steuerberater zu schicken. Der elektronische Pendelordner ist eine Excel-Datei mit Informationen über Ein- und Ausgangsrechnungen, Zahlungsbewegungen und Abschreibungen. Mithilfe dieser Angaben kann Ihr Berater Steuererklärungen, Voranmeldungen und betriebswirtschaftliche Auswertungen erstellen. Sie befüllen Ihren Pendelordner im Arbeitsbereich „Finanzen > Steuer-Auswertungen“.

Pendelordner im Arbeitsbereich „Finanzen > Steuer-Auswertungen

Die fertige Excel-Datei können Sie direkt aus MeinBüro heraus per E-Mail an Ihren Berater schicken. Sie haben aber auch die Möglichkeit, die Datei auf einem Datenträger zu speichern (zum Beispiel einem USB-Stick) und auf diesem Weg an den Berater Steuerberater zu übergeben.

Das Modul DATEV vereinfacht die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater noch mehr: Sämtliche buchhaltungsrelevanten Daten wie Zahlungsvorgänge, Ausgangsrechnungen und sonstige Buchungen leiten Sie über die genormte DATEV-Schnittstelle ganz einfach an Ihre Steuerkanzlei weiter. Den Datenexport starten Sie über den Menüpunkt „Finanzen > Fibu-Export“:

Datenexport starten

Lektüretipp: Eine ausführlichere Beschreibung des Fibu-Exports finden Sie im MeinBüro-Blogbeitrag „Modul DATEV: Ihr direkter Draht zum Steuerberater“.

DIY-Steuerauswertungen

Sie möchten Ihre Steuerpflichten selbst erledigen? Dann finden Sie im MeinBüro-Arbeitsbereich „Finanzen > Steuer-Auswertungen“ alle wichtigen amtlichen Formulare für Ihre betrieblichen Steuererklärungen. Darunter …

  • Einnahmenüberschussrechnung (EÜR)
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung (UStVA),
  • Umsatzsteuererklärung sowie
  • Zusammenfassende Meldungen (ZM) über grenzüberschreitende Warenlieferungen und Dienstleistungen im EU-Raum:

DIY-Steuerauswertungen

Außerdem können Sie von hier aus einen Antrag auf Dauerfristverlängerung stellen: Auf diese Weise verlängern Sie die standardmäßig knappe 10-tägige Abgabefrist für Umsatzsteuervoranmeldungen um einen Monat.

Der Clou der MeinBüro-Steuerformulare: Auf Grundlage Ihrer laufenden Buchungen im Zuordnungsassistenten sind die Vordrucke fertig ausgefüllt. Über die eingebaute ELSTER-Schnittstelle ist die verschlüsselte und digital signierte Datenübertragung ans Finanzamt im Handumdrehen erledigt.

Lektüretipp: Eine Schritt-für-Schritt-Beschreibung einer Umsatzsteuervoranmeldung finden Sie MeinBüro-Lexikon „Steueranmeldungen und Steuererklärungen

Und gleich noch ein Tipp hinterher: Der beliebte „Crashkurs Rechnung, Buchführung, Steuer“ vermittelt praxisnahes steuerliches und organisatorisches Grundlagenwissen. In den „Do-it-yourself“-Crashkursen verfolgen Sie anhand realistischer Beispielbelege den Weg von der Rechnung über die Gewinnermittlung bis hin zur Steuererklärung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Diesen Beitrag teilen

Diese Beiträge könnten
Ihnen auch gefallen

Hier finden Sie aktuelle Themen rund um die Themen MeinBüro, Features & Funktionen sowie News & Trends und vieles mehr.
11.06.2019

Preislisten für unterschiedliche Kundengruppen

Spezielle Preislisten für bestimmte Kundengruppen, Vertriebskanäle und Verkaufsanlässe sind praktisch und sparen Zeit. Denken Sie nur an ...
11.06.2019

Backup-Modul „Sicherung+“: Datenverlust war gestern!

Es ist soweit: Das MeinBüro-Modul Sicherung+ macht ein für allemal Schluss mit Datenverlusten! Das smarte Backup-Modul sichert ...
07.06.2019

Rechnung schreiben: Was muss ich wissen?

Wenn Sie eine Rechnung schreiben möchten, ist das natürlich ein gutes Zeichen. Denn nach einer erbrachten Leistung ...

Newsletter abonnieren

Gerne ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen, wie unsere flexible Cloudlösung Sie bei Ihrer mobilen Büroarbeit unterstützen kann.

Ist MeinBüro die richtige Software für Sie und Ihr Business? 

Lassen Sie sich ganz unverbindlich von unseren erfahrenen Experten beraten.
JETZT ANRUFEN
02735 776 65 001
close-link