MeinBürofür Mac
5 Tipps, um als Freelancer erfolgreich durchzustarten | Bürosoftware

5 Tipps, um als Freelancer erfolgreich durchzustarten

Zukünftige Freelancer aufgepasst! Was macht eigentlich eine erfolgreiche Gründung aus und welche Rolle spielt dabei die passende Bürosoftware? Wir haben Ihnen fünf wichtige Tipps zusammengestellt, die Ihnen den Einstieg in die Selbständigkeit erleichtern.

Im Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie erfolgreich in Ihren Arbeitsalltag als Freelancer starten und erhalten fünf wertvolle Tipps, um sich mit Ihrem Start Up auf dem Markt behaupten zu können.

1. Am Anfang steht eine gute Planung

Vermutlich möchten Sie sich selbstständig machen, weil Sie den starren Regeln und Hierarchien als Angestellter entfliehen möchten. Dennoch sind für den Erfolg Ihrer Unternehmung ein konkreter Plan und festgelegte Ziele enorm wichtig.

Ein realistischer Businessplan ist eine solide Basis für Ihre Zukunft als Freelancer. In diesem beantworten Sie zentrale Fragen zu Ihrer Unternehmung, wie zum Beispiel: womit möchten Sie Ihr Geld verdienen, wer sind Ihre Kunden und wie stark ist Ihre Konkurrenz?

Im Businessplan geht es darum, Ihre Vorstellungen und Wünsche zu konkretisieren – aber auch Schwachstellen zu identifizieren und Risiken Ihrer Geschäftsidee zu erkennen. Setzen Sie sich Meilensteine und legen Sie fest, wann Sie diese erreichen wollen. So können Sie Ihre Erfolge später überprüfen.

2. Bürosoftware für Freelancer

Entscheidend für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit ist die frühzeitige Wahl einer passenden Bürosoftware. Sie schmunzeln jetzt bestimmt, weil wir als Anbieter von WISO Mein Büro sagen, dass für Freelancer die Wahl der passenden Bürosoftware eine hohe Relevanz für den gelungenen Start in die Selbstständigkeit hat. Leider unterschätzen Gründer häufig die administrativen und organisatorischen Aufgaben im Geschäftsalltag.

Tatsächlich braucht es mehr als eine gute Idee, um am Markt bestehen zu können. Denn als Freelancer gilt es ebenso Kunden zu akquirieren, Kundenanfragen zu beantworten, Aufträge termingerecht zu erfüllen und die Buchhaltung entsprechend der gesetzlichen Vorschriften zu erledigen. Bei allen Punkten unterstützt Sie die Bürosoftware WISO Mein Büro. Dank des modularen Aufbaus, wächst das Programm parallel zu Ihren Anforderungen. Mehr zu MeinBüro erfahren Sie nach einem Klick >

Jetzt 30 Tage kostenlos Bürosoftware testen

3. Networking als Erfolgsfaktor für Freelancer

Die meisten erfolgreichen Freelancer starten mit einer Idee und ein paar guten Kontakten. Dennoch ist es am Anfang schwer an Aufträge zu kommen. Hier sind die Qualität Ihrer Leistungen, Ihre Beharrlichkeit und vor allem positive Mundpropaganda gefragt.

Für ein starkes Netzwerk müssen Sie selbst aktiv werden. Bitten Sie Ihre Kontakte, Sie weiterzuempfehlen und gehen Sie offen damit um, dass Sie auf der Suche nach Aufträgen sind.

Sie kennen jemanden, den Sie sich als Kunden wünschen? Perfekt, dann gehen Sie direkt auf die Person oder das Unternehmen zu und stellen Sie sich und Ihre Leistung vor. Man kann nur gefunden werden, wenn man auch präsent ist. Das gilt ebenso für Ihre Präsenz im Internet. Gerade durch ein gepflegtes Netzwerk gelingt es den meisten Gründern, die ersten Aufträge an Land zu ziehen.

4. Hartnäckigkeit zahlt sich aus als Freelancer

Gut Ding will Weile haben, lautet ein bekanntes Sprichwort und das trifft auch beim Einstieg in die Selbstständigkeit zu. Im Durchschnitt sollten Sie drei Jahren einplanen, bis Sie sich fest am Markt etabliert haben.

Setzen Ihre Erwartungen realistisch an und lassen sich nicht entmutigen, wenn Ihre Unternehmung mal nicht so läuft, wie Sie es sich vorstellen. Allerdings gilt es ebenso einen kühlen Kopf zu bewahren, wenn es plötzlich viele Aufträge reinkommen. Auf und Abs sind während der Gründungsphase ganz normal. Richten Sie sich daher unbedingt einen finanziellen Puffer für schlechte Zeiten ein. Dieser fängt Sie bei Rückschlägen auf und sorgt dafür, dass Ihnen nicht auf halber Strecke die Luft ausgeht.

5. Sich selbst treu bleiben & zuverlässig handeln

Sie sollten auch im Geschäftsleben Ihre Überzeugung treu bleiben und sich nicht für Kunden, um 180 Grad drehen. Hierdurch würde Ihr Image an Authentizität und Glaubwürdigkeit verlieren. Denn ein starkes Image und eine klare strategische Ausrichtung sind ein wichtiges Werkzeug der Stammkundenbindung. Außerdem ist es unwahrscheinlich, dass sich eine berufliche Zufriedenheit einstellt, wenn Sie dauerhaft an Projekten arbeiten hinter denen Sie nicht stehen.

Zugleich ist es für Ihre Kunden wichtig, sich auf Sie verlassen zu können. Deswegen sollten Sie sich auch als Selbstständiger an geschäftliche Konventionen zu halten. Stellen Sie sicher, dass Sie telefonisch erreichbar sind, Termine einhalten und Ihre Zusagen Verbindlichkeit haben. Wenn dann noch die Qualität Ihrer Leistung stimmt, macht Sie dies zu einem Partner, mit dem man gerne zusammenarbeitet.

Diese Beiträge könnten
Ihnen auch gefallen

Hier finden Sie aktuelle Themen rund um die Themen MeinBüro, Features & Funktionen sowie News & Trends und vieles mehr.
14.11.2018

Gut zu wissen: Hinter den MeinBüro-Kulissen

Nach so vielen Kundenporträts ist es höchste Zeit, einmal das Unternehmen vorzustellen, das hinter WISO Mein Büro ...
15.10.2018

go-digital: Unterstützung auf dem Weg in die digitale Zukunft

Alle Welt redet von der Digitalisierung. Wer nicht mitmacht, wird abgehängt. Klar. Klar? Was genau verbirgt sich ...
15.10.2018

Hohe Steuer-Strafzinsen? Einspruch, Euer Ehren!

Den aktuellen Leit-Zinssatz kann man sich leicht merken: Er liegt in Euroland seit zweieinhalb Jahren bei 0,00%. ...

Newsletter abonnieren

Gerne ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen, wie unsere flexible Cloudlösung Sie bei Ihrer mobilen Büroarbeit unterstützen kann.