MeinBürofür Mac
MeinBüro: Als Selbstständiger das Sommerloch effektiv nutzen

Tipps für Selbstständige im Sommerloch

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Die einen freuen sich über die ruhigen Sommermonate, doch besonders für Selbstständige kann die Ferienzeit zur Bewährungsprobe werden. Betriebsurlaube und verkürzte Arbeitszeiten machen es einem schwer mit Kunden und Partnern in Kontakt zu treten. Auch der Start von Projekten wird oft auf die nahenden Herbstmonate verschoben. Denn häufig ist es schwierig, alle Projektbeteiligten an einen Tisch zu bekommen.

Wie stark sich das sogenannte Sommerloch auf Ihre unternehmerischen Aktivitäten auswirkt, hängt von Ihrer Branche und ebenso von Ihrer Einstellung ab. Das heißt, wenn Sie der festen Überzeugung sind, Ihre Unternehmung liegt brach, werden Sie wenig Produktivität von sich erwarten und somit leisten. Wir haben eine gute Nachricht für Sie: Mit der richtigen Strategie können Sie die ruhige Zeit sinnvoll dafür nutzen, Ihr Geschäft voranzutreiben.

Hier erhalten Sie wichtige Tipps für Ihre Selbstständigkeit und, um mit Ihrem Business durchzustarten!

Machen Sie sich zu Ihrem eigenen Auftraggeber

Die Ferienzeit steht vor der Tür. Ihr Unternehmen ist gut positioniert, endlich entwickeln sich die Unternehmenszahlen positiv und doch geht es plötzlich mit der Auftragslage rapide bergab. Was tun, wenn sich Ihre Kunden am Strand vergnügen?

Trotz weniger Aufträge dürfen Sie nicht den Kopf hängen lassen oder resignieren. Machen Sie sich zu Ihrem eigenen Auftraggeber und investieren Sie die gewonnene Zeit in Ihr Unternehmen.

Es gibt garantiert eigene Projekte, die Sie schon länger aufschieben. Ob es um die Vorbereitung einer Messe, von Newslettern oder Ihrer Weihnachtsgrüße geht. Der Sommer ist die ideale Zeit, solche Zeitfresser in Ruhe vorzubereiten, oder sogar abzuarbeiten.

Externen Unternehmensauftritt bearbeiten

Stellen Sie sich die Frage: Wie professionell wirkt mein Unternehmen nach außen? Bestimmt fällt Ihnen hierzu ein, dass Sie schon lange Ihre Website, Broschüren, oder Betriebsmaterialien überarbeiten wollten?

Wenn Ihre Auftragslage ruhig ist, sollten Sie das freie Zeitfenster dafür nutzen Ihren externen Unternehmensauftritt zu erneuern. Machen Sie sich eine Prioritätenliste, welche Materialien am dringendsten überarbeitet werden müssen und legen Sie los.

Übrigens, auch Profile in sozialen Netzwerken und auf diversen Networking-Plattformen können Staub ansetzen.

Schaffen Sie Ordnung

Das vierte Quartal ist meistens sehr verplant und überrollt viele Unternehmer. Verwenden Sie die ruhige Phase, um Ihr Geschäft und Ihre Zahlen auf den neuesten Stand zu bringen. Auf Ihrem Schreibtisch türmen sich Papierberge? Damit ist nun Schluss! Kontrollieren Sie, ob Sie wirklich alle Rechnungen und Angebote geschrieben haben und erledigen Sie liegen gebliebenes.

Jetzt ist ebenfalls die ideale Gelegenheit, Ihre Arbeit kritisch zu evaluieren und zu reflektieren. Laufen die Geschäfte über das bisherige Jahr betrachtet so, wie Sie es sich vorgestellt haben? Welche gesteckten Ziele haben Sie bereits erreicht und welche sind noch offen? Dabei müssen Sie ehrlich zu sich selbst sein. Denn ein Sommerloch ist normal, regelmäßige Krisen nicht.

Die Frage, wie lange Sie rückwirkend eine Rechnung schreiben dürfen, haben wir in dem Blogbeitrag „Rückwirkend eine Rechnung schreiben“ für Sie beantwortet

Experimente wagen und Neues ausprobieren

Eine Auftragsflaute ist die ideale Gelegenheit um Experimente zu wagen und Neues auszuprobieren. Optimieren Sie zum Beispiel noch heute Ihre Büroorganisation mit WISO Mein Büro und erledigen Sie alle kaufmännischen Aufgaben einfach und bequem unter einem Dach. Die Bürosoftware MeinBüro steht Ihnen 30 Tage lang zum kostenfreien Test zur Verfügung.

Jetzt 30 Tage kostenlos Bürosoftware testen

Sie sind bereits MeinBüro-Anwender und wollten schon immer eines oder sogar mehrere unserer Module ausprobieren? Wir bieten Ihnen 30 Tage lang die Möglichkeit, jedes Modul kostenfrei zu testen.

Oder nutzen Sie den Sommer für Ihre Weiterbildung. Sie wollten beispielsweise wissen, wie Sie effektiv mit MeinBüro arbeiten und Ihr volles Potenzial ausnutzen. Dann möchten wir Ihnen unsere eintägigen Crashkurse rund um die Themen MeinBüro sowie Rechnung, Buchführung und Steuer ans Herz legen.

Gönnen Sie sich eine Auszeit

Sommerzeit ist Urlaubszeit, darüber können viele Selbstständige nur lachen. Auch wenn es schwerfällt, Sie als Selbstständiger sollten sich eine Auszeit gönnen und Ihre Akkus aufladen. Machen Sie nicht den Fehler, nebenbei immer ein wenig frei zu machen, sondern schalten Sie einmal richtig ab. Ansonsten stellt sich keine richtige Erholungsphase ein und diese ist wichtig, um mit neuen Energien und Ideen wieder durchstarten zu können.

Aber geht ein Urlaub als Selbstständiger überhaupt? Denn wer soll sich in dieser Zeit, um die Kunden und das gesamte Business kümmern? Wenn Sie sich in diesen Gedanken wiederfinden, empfehlen wir Ihnen unseren Blogbeitrag: Auch Selbstständige brauchen Urlaub!

 

 

 

Diese Beiträge könnten
Ihnen auch gefallen

Hier finden Sie aktuelle Themen rund um die Themen MeinBüro, Features & Funktionen sowie News & Trends und vieles mehr.
15.10.2018

go-digital: Unterstützung auf dem Weg in die digitale Zukunft

Alle Welt redet von der Digitalisierung. Wer nicht mitmacht, wird abgehängt. Klar. Klar? Was genau verbirgt sich denn überhaupt hinter der vielzitierten „Wirtschaft 4.0“? Mit dem konsequenten Einsatz von Automation und Robotik in der Industrie, verbesserter Daten-Infrastruktur und intensiverer betrieblicher Nutzung sozialer Medien wird es ja kaum getan sein. Und vor allem: Was genau bedeutet
18.09.2018

Info-Hotlines: Fakten finden – statt lange suchen!

„Wer nicht fragt, bleibt dumm!“ Kinder lernen schon in der Sesamstraße, mit ihren Fragen nicht hinterm Berg zu halten. Das gilt auch im Geschäftsleben: Business-Bluff geht nach hinten los. Wissenslücken sind für erfolgreiche Selbstständige keine Schmach. Und seitdem leistungsfähige Internet-Suchmaschinen auf PCs, Tablets und Smartphones allgegenwärtig und via Mobilfunk auch jederzeit verfügbar sind, lassen sich
18.09.2018

MeinBüro im Einsatz: Kundenportrait von GREG Energy GmbH

Über alle Branchengrenzen hinweg wird WISO Mein Büro bereits von über 85.000 Nutzern eingesetzt. Darunter Solo-Selbstständige und Kleinbetriebe, aber auch immer mehr mittelständische Unternehmen. Durch ihren modularen Aufbau ist die Bürosoftware besonders interessant für erfolgreiche und schnell wachsende Unternehmen. Eines von ihnen ist die GREG Energy GmbH: Wir haben den Vorreiter innovativer Wind- und Solartechnik

Newsletter abonnieren

Gerne ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen, wie unsere flexible Cloudlösung Sie bei Ihrer mobilen Büroarbeit unterstützen kann.