Neu
Jetzt auch als App

So funktioniert
der steuer:Abruf

Konto anlegen

Steuer-ID bereithalten

Namen & Geburtstag eintragen

Sicherheitscode erhalten

Daten sind eingetragen

1. Konto anlegen

Damit wir deine Daten sicher abrufen und speichern können, benötigst du einen Login – das buhl:Konto. Lege es mit deiner E-Mail Adresse und einem Passwort an.

2. Steuer-ID bereithalten

Für den steuer:Abruf benötigen wir deine Steueridentifikationsnummer. diese findest du hier:

  • Gehaltsabrechnung
  • Lohnsteuer-Bescheinigung
  • Einkommenssteuer-Bescheid
  • Schreiben des Bundeszentralamts für Steuer

3. Name & Geburtsdatum eintragen

Trage jetzt nur Namen, Geburtsdatum und Steuer-ID ein. Schon startet der steuer:Abruf.

Du musst dich um nichts mehr kümmern!

4. Sicherheitscode erhalten

Jetzt heißt es warten! Das Finanzamt prüft, ob wir deine Daten abrufen dürfen. Dafür schicken sie dir einen Brief mit einem Sicherheitscode

Den Prozess können wir leider nicht beschleunigen, da das Finanzamt den Code versendet.

In der Zwischenzeit kannst du aber bereits deine Rechnungen fotografieren oder relevante Buchungen aus deinem Bankkonto erkennen lassen.

5. Daten sind eingetragen

Wir schicken dir eine E-Mail sobald die Daten für dich eingetragen sind. Jetzt kannst du in WISO Steuer deine Angaben erweitern, automatisch überprüfen lassen und mit einem Klick ans Finanzamt senden

Übrigens: Du kannst jederzeit sehen, wie viel du vom Finanzamt zurück bekommst. In den meisten Fällen liegt der Wert über 1.007 €.

Noch ein Tipp

Mach es dir leicht: Die Steuererklärung mit WISO lässt sich am PC im Browser oder auf dem Tablet mit der WISO steuer:App besonders einfach erledigen. Auf einem großen Bildschirm hast du den besten Überblick und kannst bequem deine Daten prüfen.