Steuererklärung für Auszubildende

Gib deine Steuererklärung ab und hol dir eine ordentliche Erstattung vom Finanzamt!

Steuererklärung für Auszubildende

Gib deine Steuererklärung ab und hol dir eine ordentliche Erstattung vom Finanzamt!

Steuererklärung für Auszubildende

Gib deine Steuererklärung ab und hol dir eine ordentliche Erstattung vom Finanzamt!

Lohnt es sich?

Finde heraus, ob sich die Steuererklärung für dich lohnt. Beantworte dafür einfach diese Fragen: Hast du…

Finde heraus, ob sich die Steuererklärung für dich lohnt. Beantworte dafür einfach diese Fragen:
Hast du…

Laptop oder Handy gekauft?

einen Handwerker beauftragt?

mehr als 18 km Arbeitsweg?

im Homeoffice gearbeitet?

Kinderbetreuung bezahlt?

Steuererklärung lohnt sich Check
Steuererklärung lohnt sich Check

Es lohnt sich!

Du wirst sehr wahrscheinlich eine Rückerstattung bekommen. Starte jetzt direkt mit WISO Steuer:

Steuererklärung für Azubis? Nur mit WISO Steuer!

Steuererklärung für Azubis

Perfekt für Azubis: Lass deine Steuererklärung jetzt automatisch ausfüllen und hol dir dein Geld zurück. Im Video zeigen wir dir, wie einfach die Steuererklärung mit WISO Steuer ist.

Nur 1 Minute!

Finde heraus, ob du Geld vom Finanzamt zurück bekommst.

Jetzt starten Jetzt starten
WISO Steuer-App Beispiel

Du möchtest WISO Steuer ausprobieren?

Starte jetzt einfach deinen kostenlosen Test. Anonym, ohne Verpflichtungen und so lange du möchtest. Erst bei der Abgabe an das Finanzamt fallen Gebühren an.
Das heißt: Null Risiko für dich.

Kostenlos testen Kostenlos testen
Steuer-App Beispiel

Lohnsteuererklärung in der Ausbildung – alles was du wissen musst!

Muss ich als Azubi eine Steuererklärung machen?

In den allermeisten Fällen sind Auszubildende nicht gesetzlich verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Du kannst es aber freiwillig machen. Und das solltest du auch, denn wahrscheinlich bekommst du Geld vom Finanzamt zurück. Viele Azubis verschenken jedes Jahr eine Menge Geld, weil sie keine Erklärung abgeben und sich ihre zu viel gezahlten Steuern nicht zurückholen. Im Schnitt gibt’s mit WISO Steuer 1.674 € vom Finanzamt zurück.

Steuer-Pflicht Ausbildung
Steuer Hilfe Ausbildung

Ist die Azubi-Steuererklärung schwierig?

Mit WISO Steuer ist die Steuererklärung ganz einfach und schnell erledigt – auch ohne Vorkenntnisse. Denn nur hier gibt’s die automatische Steuererklärung, die sich von selbst ausfüllt. Auch das Abgeben der Unterlagen beim Finanzamt ist leicht: Ein Klick genügt. Du brauchst noch nicht mal eine Briefmarke! Und wenn du eine Frage hast, schaust du dir einfach ein kurzes Video mit der passenden Erklärung an.

Wie viel Geld bekomme ich zurück?

Das hängt von deiner persönlichen Situation ab – im Durchschnitt zahlt das Finanzamt gut 1.000 Euro zurück. Bei dir als Auszubildender kann es auch mehr oder weniger sein. WISO Steuer rechnet ganz genau aus, wie viel Geld du bekommst. Und gibt Tipps, wie du noch mehr aus der Steuererklärung für Azubis rausholen kannst. Zum Beispiel mit deinen Fahrtkosten zur Arbeit oder Berufsschule. Oder mit deinen Ausgaben für Büromaterial, Fachbücher und Ausbildungsunterlagen!

Steuer-Rückerstattung berechnen
Steuer-Pflicht Ausbildung

Kann ich WISO Steuer für Azubis erstmal ausprobieren?

Na klar. Teste alle Funktionen kostenlos, solange du möchtest. Du kannst alles ganz in Ruhe eintragen und sogar die automatische Steuererklärung ausprobieren. Erst, wenn du die Erklärung beim Finanzamt abgeben möchtest, wird WISO Steuer kostenpflichtig.


Dein Vorteil: Auch diese Kosten für WISO Steuer kannst du von der Steuer absetzen.

Was kann ich als Azubi von der Steuer absetzen?

Ganz schön viel. Um dir eine ordentliche Erstattung zu sichern, kannst du Fahrten zur Arbeit und zur Schule absetzen, Kosten für Versicherungen, Kontoführung, den Laptop oder Bewerbungen angeben und dir Geld für Fachbücher und Arbeitsmittel zurückholen. WISO Steuer zeigt dir alle Sparmöglichkeiten. So holst du ordentlich Geld zurück:

Fahrtkosten zum Ausbildungsbetrieb oder zur Berufsschule

Du pendelst zu deinem Ausbildungsbetrieb oder in die Berufsschule? Dann kannst du mit der Pendlerpauschale deine Fahrtkosten als Azubi in der Steuererklärung angeben. Dabei ist es egal, ob du mit dem eigenen Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad zur Arbeit fährst – Geld bekommst du immer. Ebenso kannst du auch zu Fuß gehen. In deiner Steuererklärung trägst du einfach die Adresse von deinem Wohnort und Ausbildungsbetrieb oder der Berufsschule ein. WISO Steuer rechnet alles automatisch aus und schon kannst du dir Steuern zurückholen.

Kosten für Versicherungen in der Azubi-Steuererklärung angeben

Versicherungen sind häufig günstiger, wenn man sie so früh wie möglich abschließt. Daher schließen viele Azubis mit dem Ausbildungsstart ihre ersten Versicherungen ab. Mit einigen lassen sich Steuern zurückholen. Dazu gehört beispielsweise die Unfallversicherung oder die Haftpflichtversicherung.


Wie du Versicherungen von der Steuer absetzt, zeigt dir WISO Steuer. Das Programm leitet dich durch die Steuererklärung. So kannst du deine Versicherungen ganz einfach eintragen.

Kontoführungsgebühren als Azubi absetzen

Du zahlst Gebühren für dein Bankkonto? Dann kannst du dir Steuern zurückholen. Und das ist ganz einfach. Für Kontoführungsgebühren gibt es eine Pauschale von 16 Euro pro Jahr. Dadurch musst du keine Belege ans Finanzamt senden. In der Regel wird die Pauschale ohne Nachweis anerkannt. In WISO Steuer klickst du einfach bei der Frage zu den Gebühren “ja” an und schon kannst du deine Kontoführungsgebühren absetzen.

Bewerbungen für die Ausbildung

Du hast deinen gewünschten Ausbildungsplatz ergattert? Glückwunsch, es kann losgehen! Und das Beste: Du kannst die Bewerbungskosten absetzen und dir so Steuern zurückholen. Dabei sind sowohl die Kosten für deine Bewerbungsmappen oder Online-Bewerbungen als auch die Fahrten zu Bewerbungsgesprächen absetzbar.


Bewerbungskosten gehören zu den Werbungskosten, mit denen du ganz einfach Steuern sparen kannst.

Arbeitsmittel für die Berufsschule oder den Ausbildungsbetrieb

Du benötigst Fachbücher und Büromaterial für die Berufsschule? Oder du hast Berufsbekleidung für die Ausbildung im Betrieb? Dann kannst du diese Kosten in deiner Steuererklärung als Azubi angeben. Fachliteratur, Bürobedarf, Büromöbel, Werkzeug, Computer und Laptop, Smartphone, Drucker oder Berufsbekleidung kannst du ganz einfach als Arbeitsmittel absetzen. WISO Steuer zeigt dir wie das geht!

Umzug für die Ausbildung

Du bist für deine Berufsausbildung in die Nähe des Arbeitgebers gezogen? Wenn du für deine Ausbildung umziehen musstest, kannst du die Umzugskostenpauschale nutzen. Damit gibst du pauschal Kosten bis zu 870 Euro für deinen Umzug in deiner Erklärung an.

WISO Steuer selbst absetzen

Die Kosten für WISO Steuer selbst absetzen? Das geht zu 100 Prozent. Die Kosten für das Steuerprogramm gibst du ebenfalls als Werbungskosten in deiner Steuererklärung an. Absetzen kannst du die Kosten immer im nächsten Jahr, also in dem Steuerjahr, in den die Kosten auch angefallen sind. Aber keine Sorge: WISO Steuer erinnert dich daran, dass du die Software gekauft hast.

Steuererklärung machen alle Geräte

Überall für dich da

Nutze WISO Steuer auf deinem Smartphone, Tablet oder im Browser.

Steuererklärung machen alle Geräte

Alle Fragen zur Steuererklärung für Azubis

Zahlt man in der Ausbildung Steuern?

Ob du während der Ausbildung Steuern zahlst oder nicht, hängt vom sogenannten Grundfreibetrag ab. Liegst du als Azubi mit deinem Verdienst unterhalb des Grundfreibetrags, musst du keine Steuern zahlen. Verdienst du mehr als der Grundfreibetrag zulässt, wird dir monatlich die Lohnsteuer von deinem Brutto-Gehalt abgezogen.


Mit WISO Steuer kannst du dir deine zu viel gezahlte Lohnsteuer ganz einfach während der Berufsausbildung zurückholen. Du willst wissen, wie viel du zurückbekommst? Das kannst du komplett kostenlos hier ausrechnen lassen. Und zwar auf den Cent genau!

In den meisten Fällen lohnt sich die Steuererklärung für Azubis. Insbesondere, wenn dein Arbeitgeber Lohnsteuer und ggf. Kirchensteuer an das Finanzamt abführt.


Dann kannst du die Kosten, die dir während deiner Ausbildung entstehen, als Werbungskosten angeben. Dafür erhältst du dann Geld vom Finanzamt zurück.


Verschenke also kein Geld und starte jetzt mit deiner Lohnsteuererklärung in WISO Steuer. Die Steuererklärung lohnt sich schon während der Ausbildung. Im Schnitt gibt’s über 1.000 € vom Finanzamt zurück.

Die Berechnung deiner Steuerrückerstattung übernimmt WISO Steuer für dich. Der clevere Steuerrechner berechnet dir deine Erstattung auf den Cent genau.


Du willst wissen, wie viele Steuern du auf dein Ausbildungsgehalt zahlst? Dann steht dir zudem unser praktischer Brutto-Netto-Rechner zur Verfügung.

In der Regel bist du nicht zur Lohnsteuererklärung während der Ausbildung verpflichtet. Hast du aber geheiratet und hast mit deinem Partner die Lohnsteuerklassen 3 und 5 gewählt, wird die Erklärung Pflicht. Ebenso bist du bei zusätzlichen Einnahmen aus Kapitalerträgen, bei denen keine Abgeltungsteuer gezahlt wurde, zur Steuererklärung verpflichtet.


Weitere Hinweise dazu findest du in unserem Blogartikel “Ist die Steuererklärung Pflicht?”.

Für Auszubildende ist die Steuererklärung mit WISO Steuer ganz einfach. Der clevere Steuer-Abruf sorgt dafür, dass du weniger tippen musst. Deine Lohnsteuer- und Krankenkassen-Daten sowie einige Versicherungsdaten werden automatisch für dich in WISO Steuer eingetragen.


Und das Beste: WISO Steuer ist für dich auf allen Geräten verfügbar. Du kannst WISO Steuer online zu Hause auf dem Laptop oder auch unterwegs per Steuer-App auf dem Smartphone oder dem Tablet nutzen.

Jede Menge Tipps gibt es direkt in WISO Steuer. Das Programm füllt deine Steuererklärung sogar fast komplett automatisch aus. So sparst du dir Zeit, lästiges Abtippen und vor allem unverständliche Steuerformulare. Einfacher geht es kaum!


Du willst es genau wissen? Dann kannst du dir über 150 kurze, verständliche Videos ansehen. Zusätzlich steht dir ein Hilfebereich und auch unsere Service-Hotline zur Verfügung. Hier schafft jeder Azubis seine Steuererklärung. – ganz ohne Stress und ohne Steuerfachwissen!

Dank WISO Steuer benötigst du keine komplizierten Formulare wie bei ELSTER. Du kannst alles automatisch ausfüllen lassen, ein paar Fragen beantworten und schon ist die Steuer mit wenigen Klicks erledigt. So ist deine erste Steuererklärung schnell gemacht – und du ohne viel Aufwand bekommst Geld vom Staat zurück.

Wenn du bereits eine erste Ausbildung abgeschlossen hast und eine zweite startest, kannst du vom Verlustvortrag profitieren. Eine Zweitausbildung ist z.B. ein Studium nach der Ausbildung, ein Meisterlehrgang oder ein Master-Studium nach dem Bachelor-Studium.


Der Verlustvortrag ist immer dann sinnvoll, wenn deine Ausgaben deine Einnahmen übersteigen und du keine Steuern gezahlt hast. Mit dem Verlustvortrag merkt sich das Finanzamt die Ausgaben als Verluste. Sobald du später Steuern zahlst, also wenn du ins Berufsleben einsteigst, verrechnet das Finanzamt diese Verluste und du erhältst eine höhere Steuererstattung.


Den Verlustvortrag für Auszubildende beantragst du direkt in WISO Steuer mit wenigen Klicks unter “Sonstige Angaben”.

Du fragst dich, ob es auch Steuervorteile für deine Eltern während deiner Ausbildungszeit gibt?


Du kannst deine Eltern auf folgende Steuervorteile hinweisen:


  • Wenn du volljährig bist und während deiner Ausbildung nicht mehr zu Hause wohnst, können deine Eltern vom Ausbildungsfreibetrag profitieren.
  • Wenn du als einzige volljährige Person bei einem alleinerziehenden Elternteil wohnst, kann deine Mutter oder dein Vater vom Entlastungsbetrag profitieren.
  • Wenn deine Eltern Riesterverträge abgeschlossen haben, können sie von der Kinderzulage profitieren.

Wenn du deine Ausbildung schon abgeschlossen hast, kannst du die letzten 4 Jahre freiwillig abgeben. Du hast somit jetzt noch die Möglichkeit die folgenden Erklärungen einzureichen:



Weiteren Infos zu den Abgabezeiträumen erhältst du unter Steuererklärung Fristen.

WISO Steuer kostet dich im Abo nur 29,95 €.


Das lohnt sich, weil du auch nach deiner Ausbildung jährlich eine Steuererklärung als Arbeitnehmer abgeben kannst. Meistens bekommst du sogar mehr zurück. Dein Gehalt ist dann in der Regel höher als dein Azubi-Gehalt. So zahlst du mehr Steuern, bekommst aber auch mehr Steuern erstattet, wenn du die Erklärung abgibst.

WISO Steuer jetzt kaufen
Steuererklärung mit Steuer-Software abgeben

WISO Steuer

ab 29,95 €

Automatisch ausgefüllt

Mach’s dir leicht und lass viele deiner Daten automatisch eintragen

  • Für alle Geräte inklusive: per App, im Web oder als Download
  • Bis zu 5 Erklärungen für das gewählte Steuerjahr abgeben
  • Extras im Wert von über 50 € geschenkt
Steuererklärung mit Steuer-Software und ProfiCheck abgeben

WISO Steuer

mit ProfiCheck

ab 128,95 €

Vom Experten geprüft

Geh auf Nummer sicher und lass deine Erklärung überprüfen, bevor du sie abgibst

  • Alle Vorteile von WISO Steuer
  • Ein Steuer-Experte prüft deine Erklärung
  • Individuelle Tipps und Antworten auf deine Fragen
  • Termin flexibel vereinbaren über das ProfiCheck Buchungsportal

WISO Steuer

Testversion

Gratis

Anonym testen

Probier alles aus und zahle nur, wenn du die Steuererklärung abgibst

Steuererklärung, die begeistert

Steuer:Web Bewertung

Maximilian Dietmar

Sehr gutes und übersichtliches Programm das die Steuererklärung zum Kinderspiel macht. Bin sehr zufrieden.

Steuer:Web Bewertung

Sillebee

Mache meine Steuererklärung seit einigen Jahren mit WISO auf dem Computer und war auch hier sehr zufrieden. Jetzt kann ich das auch auf dem Handy. Tolles Upgrade!

Steuer:Web Bewertung

Angelika

Arbeitet besser als mein Steuerberater. Seit ich dieses Programm verwende, erhalte ich Geld zurück anstatt dass ich Geld bezahlen muss. Ist die Investition wert!

Steuer:Web Bewertung

S. Fuchs

Super Beratung, gut investiertes Geld und vor allem hatte man nicht das Gefühl schnell „abgefertigt“ zu werden. Die Sachbearbeiterin hat sich wirklich Zeit genommen!

Steuererklärung einfach per App

So machst du deine Steuererklärung mobil: Mit WISO Steuer kannst du nach Belieben von der App zur Online- oder Desktop-Version wechseln.

Kostenlos testen Kostenlos testen
Steuer-App Beispiel