Miete f√ľr eigenes Wohnen

Nicht als Werbungskosten absetzbar


Ideen muss man haben! Das dachte sich auch ein Ehepaar aus Schleswig-Holstein. Nachdem die Kinder auszogen, wurde das Haus zu groß. Daher beschlossen sie, dieses zu vermieten, selber aufs Land zu ziehen und dort eine kleinere Wohnung anzumieten.

Dann der Clou: Die gezahlte Miete f√ľr die neue Wohnung machten sie bei den erzielten Mieteinnahmen als Werbungskosten bei den Eink√ľnften aus Vermietung und Verpachtung geltend.

Begr√ľndung des Paares

Diese Mietzahlungen deklarierten sie als so genannte negative Eigenmiete. Denn schlie√ülich h√§tten sie diese Eink√ľnfte nicht ohne die gezahlte Eigenmiete erzielen k√∂nnen. Durch die Vermietung des bisher selbst genutzten Hauses und die gleichzeitige Anmietung eines Einfamilienhauses sei die Leistungsf√§higkeit i. S. des objektiven Nettoprinzips unver√§ndert geblieben.

Denn in der H√∂he der Mieteink√ľnfte w√ľrde nunmehr gleichzeitig die gezahlte Miete f√ľr die neue Wohnung abflie√üen. Bei blo√üem Ansatz der Mieteink√ľnfte ohne Abzug der negativen Eigenmiete w√ľrde so getan, als w√§re die Leistungsf√§higkeit erh√∂ht, was gerade nicht der Fall sei.

Kosten der privaten Lebensf√ľhrung nicht abziehbar

Wie erwartet, entschied der Bundesfinanzhof, dass die gezahlte Miete f√ľr die selbst genutzte Wohnung nicht als Werbungskosten absetzbar ist (Aktenzeichen IX¬†R¬†24/13). Die Miete stellt Kosten der privaten Lebensf√ľhrung dar. Im Steuerrecht gelten diese durch die Ber√ľcksichtigung des steuerlichen Grundfreibetrags als pauschal abgegolten.

Manche sind in bestimmten F√§llen als Sonderausgaben oder au√üergew√∂hnliche Belastungen abziehbar. Sie sind damit vom Werbungskostenabzug grunds√§tzlich ausgeschlossen. Es sei denn, vom Gesetz ist der Abzug f√ľr einen beruflichen Mehraufwand zugelassen, z.¬†B. bei beruflich veranlasster doppelter Haushaltsf√ľhrung.

Die steuerliche Ber√ľcksichtigung der Kosten f√ľr die eigen genutzte Wohnung ist auch nicht von Verfassung wegen geboten, wenn wegen der Vermietung der eigenen Wohnung eine andere Wohnung angemietet wird. Kosten der Haushaltsf√ľhrung z√§hlen grunds√§tzlich zu den Ausgaben f√ľr die allgemeine Lebensf√ľhrung des Steuerzahlers und seiner Familie.

 

CW135

Steuerberatung?

Einzelfragen zu Ihrer Steuererkl√§rung darf leider nur ein Steuerberater beantworten. Wir freuen uns jedoch √ľber Lob und Kritik und nehmen Ihre Anregungen gerne f√ľr zuk√ľnftige Beitr√§ge auf.

Auch wenn die kostenlosen und frei zug√§nglichen Inhalte dieser Webseite mit gr√∂√ütm√∂glicher Sorgfalt erstellt wurden, √ľbernehmen wir keine Gew√§hr f√ľr deren Vollst√§ndigkeit, Richtigkeit oder Aktualit√§t. Der Aufruf dieser Inhalte begr√ľndet mangels Rechtsbindungswillens unsererseits keinerlei Vertragsverh√§ltnis. Au√üer im Falle von Vorsatz √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr etwaige aus der Verwendung der Inhalte resultierende Sch√§den.

√úbrigens: In unserer Steuer-Software finden Sie eine ausf√ľhrliche Hilfe und Tipps zu allen Themen rund um Ihre Steuererkl√§rung.

  1. 1
    Buchmann Alfred

    Eine 110 qm eigen genutzte Wohnung möbiliert vermietet gegen eine kleine Wohnung (48qm ) getauscht.
    Zwischen den Wohnungen liegen 182km. Die Betreuung liegt noch in meinen Händen.
    Die Kosten d√ľrften steuerlich gesehen abzugsf√§hig sein.

+ Kommentar hinterlassen