Kosten Steuerberater absetzen Frau title

Kosten fĂĽr einen Steuerberater absetzen

Welche Kosten kann ich in der Steuererklärung angeben?

Egal ob Steuersoftware oder Steuerberater – die Ausgaben dafür sind gleich doppelt gut angelegt. Denn am Ende gibt es nicht nur eine fertige Steuererklärung, sondern auch noch Kosten, die man im nächsten Jahr von der Steuer absetzen kann! Wie das geht? Das zeigen wir hier.

Kurz & knapp

  • Kosten fĂĽr die Steuerberatung sind nur im Zusammenhang mit EinkĂĽnften absetzbar
  • Ausgaben bis zu 100 Euro in der Regel komplett abzugsfähig
  • Höhere Kosten mĂĽssen aufgeteilt und zugeordnet werden

Steuerberatungskosten sind:

  • Kaufpreis fĂĽr WISO Steuer
  • Kaufpreis fĂĽr den ProfiCheck
  • Kosten fĂĽr den Steuerberater
  • Beiträge an den Lohnsteuerhilfeverein
  • Fachliteratur (Steuergesetze, Kommentare, Steuertabellen, Fachzeitschriften, usw.)
  • Porto
  • Fahrten zum Steuerberater (30 Cent je gefahrener Kilometer)
  • Beiträge fĂĽr eine Steuer-Rechtschutzversicherung
  • Unfallkosten, die auf dem Weg zum Steuerberater entstanden sind
  • Gerichtskosten fĂĽr Einspruchs- oder Finanzgerichtsverfahren

Welche Steuerberatungskosten kann ich absetzen?

SteuerberatungskostenPreisWie viel kann ich absetzen?
WISO Steuerab 29,95 €29,95 €
WISO Steuer
mit ProfiCheck
ab 89,95 €89,95 €
Lohnsteuerhilfeverein100-365 €1. Ansatz von 50 % der Kosten (Beispiel: Bei 250 € werden 125 € angesetzt)
2. Bei Kosten bis zu 200 € kannst du 100 € ansetzen (Beispiel: Bei 130 € werden 100 € angesetzt, statt nur 50 %).
3. Bei Kosten unter 100 Euro wird der volle Betrag angesetzt.
Steuerberaterca. 500 €Muss anteilige auf die Einkunftsart aufgeteilt werden. Auf einem Teil der Kosten bleibst du aber sitzen.

Steuerberatungskosten bringen nur dann Geld zurück, wenn sie im direkten Zusammenhang mit steuerpflichtigen Einkünften entstehen. Ist dies der Fall, werden sie bei der jeweiligen Einkunftsart abgezogen – entweder als Werbungskosten oder als Betriebsausgaben.

Hast du einen Steuerberater mit dem Erstellen deiner Steuererklärung beauftragt? Dann ist die Aufteilung einfach. Denn in der Rechnung des Steuerberaters sind die Kosten bereits aufgeschlüsselt. Ausgaben, die beim Erstellen rund um die folgenden Anlagen anfallen, kannst du komplett in der Steuererklärung angeben:

  • Anlage N (nichtselbständige Arbeit)
  • Anlage KAP (Kapitalvermögen)
  • Anlage V (Vermietung)
  • Anlage R (Renten)
  • Anlage S (selbständige Arbeit)
  • Anlage G (Gewerbebetrieb)
  • Anlage EĂśR (Einnahme-Ăśberschuss-Rechnung)
  • Anlage L (Land- und Forstwirtschaft)
  • Anlage SO (sonstige EinkĂĽnfte)
  • Anlage AUS (ausländische EinkĂĽnfte)

Im Umkehrschluss heißt das jedoch: alles, was du keiner Einkunftsart zuordnen kannst, kannst du auch nicht absetzen. Im Steuerjargon sind die Ausgaben dann Kosten der privaten Lebensführung. Die Zuordnung ist meist nicht ganz so einfach. Daher müssen die Anteile – wenn nicht bekannt – geschätzt und dann der jeweiligen Einkunftsart zugeordnet werden.

Folgende Steuerberatungskosten mĂĽssen aufgeteilt werden:

  • Kosten fĂĽr Steuersoftware wie WISO Steuer
  • Beiträge an Lohnsteuerhilfevereine
  • Ausgaben fĂĽr steuerliche Fachliteratur
  • PauschalvergĂĽtungen

Vereinfachungsregel bei geringen Kosten

Steuerberatungskosten unter 100 Euro

Bei Kosten vom Gesamtpreis bis zu 100 Euro erkennt das Finanzamt in der Regel den vollen Ansatz an. Hier musst du nichts weiter aufteilen. Ausgaben für deine Steuersoftware und Fachliteratur können daher meist direkt als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abgezogen werden.

Steuerberatungskosten 100 bis 200 Euro

Bei Kosten bis zu 200 Euro kannst du 100 Euro als Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben absetzen. Der Rest ist nicht abzugsfähig.

WISO Steuer Vorteile WISO Steuer Vorteile

Macht Schluss mit nervigem Papierkram

Mit WISO Steuer lässt du deine Steuer automatisch ausfĂĽllen und sendest sie digital mit einem Klick ans Finanzamt. Probiere es gleich heute aus:

Video: Steuerberatungskosten absetzen

So einfach sparst du mit den Kosten für deine Steuererklärung Geld.

Welche Steuerberatungskosten muss ich selbst tragen?

Da nur Steuerberatungskosten die Steuer mindern, die im Zusammenhang mit deiner Einkünfteermittlung stehen, wird der Rest dem privaten Bereich zugeordnet – und ist somit nicht abzugsfähig.

Diese Kosten kann man nicht absetzen:

  • das Ăśbertragen der Ergebnisse aus der EinkĂĽnfteermittlung in die jeweilige Anlage der Steuererklärung
  • das AusfĂĽllen folgender Anlagen der Einkommensteuererklärung:
    • Anlage Kind
    • Anlage U
    • Anlage Vorsorgeaufwand
    • Mantelbogen (Persönliche Angaben)
  • das Erstellen folgender Steuererklärungen
    • gesonderte Feststellung der EinkĂĽnfte ohne Gewinnermittlung
    • Erbschaft- und Schenkungsteuererklärung
    • Antrag auf Eigenheimzulage
  • einen Rechtsbehelf, welcher sich weder um Werbungskosten noch um Betriebsausgaben dreht
  • die Beratung in Tarif- oder Veranlagungsfragen
  • die Ermittlung von Sonderausgaben und auĂźergewöhnliche Belastungen
  • die Beratung in folgenden Sachverhalten
    • haushaltsnahe Beschäftigung
    • Kinderbetreuungskosten
    • Erbschaft- und Schenkungsteuer
    • Eigenheimzulage
WISO Steuer Vorteile WISO Steuer Vorteile

Rechnungen einfach per Foto in die Steuer einfĂĽgen

Sobald du eine Rechnung bekommst, machst du einfach ein Foto mit dem Smartphone und die App liest das Dokument automatisch als PDF für deine Steuererklärung ein. Wie ein Scanner, nur viel schlauer!

Wie setze ich welche Steuerberatungskosten ab?

29,95 Euro – Kosten für WISO Steuer absetzen

WISO Steuer hat als Abo lediglich 29,95 Euro gekostet. Da diese Kosten unter 100 Euro liegen, kannst du diese aus Vereinfachungsgründen bei einer Einkunftsart deiner Wahl absetzen. Am einfachsten trägst du diese bei den Werbungskosten zur nichtselbstständigen Arbeit ein. Weiter unten zeigen wir dir genau, wo die Eingabemaske in WISO Steuer liegt.

180 Euro – Kosten für den Lohnsteuerhilfeverein

Du hast deine Steuererklärung vom Lohnsteuerhilfeverein fertigen lassen. Die Rechnung betrug 190 Euro. Du kannst aus Vereinfachungsgründen 100 Euro als Werbungskosten ansetzen. Die restlichen 80 Euro musst du selbst tragen.

Hat dich der Lohnsteuerhilfeverein über 200 Euro gekostet? Dann kannst du die Hälfte des Betrages den Werbungskosten zuordnen.

500 Euro – Kosten für den Steuerberater absetzen

Der Steuerberater hat dich 500 Euro gekostet. In seiner Rechnung siehst du aufgeschlĂĽsselt, wie viel Geld fĂĽr welche Anlage berechnet wurde. Dementsprechend kannst du die Ausgaben bei den einzelnen Einkunftsarten absetzen. Einige Kosten musst du jedoch auf jeden Fall selbst tragen.

Experten Tipp

So sparst du Steuerberatungskosten

Mit WISO Steuer sparst du gleich doppelt: Das Programm kostet nur einen Bruchteil dessen, was man beim Steuerberater zahlen muss. Zudem kannst du den kompletten Kaufpreis von der Steuer absetzen.

Wo trage ich die Steuerberatungskosten in der Steuererklärung ein?

In WISO Steuer werden Steuerberatungskosten ganz einfach hier eingetragen:

Arbeitnehmer, Rentner & Pensionäre > Ausgaben (Werbungskosten) > Steuerberatungskosten 

Steuerberatungskosten Steuererklärung eintragen Formular

Steuer-Abruf Logo Steuer-Abruf Logo

Lass deine Steuer automatisch ausfĂĽllen

Spar dir Zeit und lästiges Abtippen: WISO Steuer füllt deine Erklärung automatisch aus. Und das Beste: Du kannst den Service kostenlos nutzen. Probiere es gleich heute aus!

Quellen:
Auflistung der Kosten fĂĽr Steuerberatung