Gebrauchtes von der Steuer absetzen

Gebrauchtes von der Steuer absetzen

Geht das?


Kann man Gebrauchtes absetzen? Wie Sie sich ganz einfach Ihre Steuer zurückholen zeigen wir Ihnen hier.

Voraussetzungen zur steuerlichen Absetzbarkeit

Für den steuerlichen Abzug ist es nicht relevant ob das Produkt neu oder gebraucht ist. Hauptsache, das Arbeitsmittel wird so gut wie ausschließlich beruflich genutzt. Einen Beleg über den Kauf musst man für die Steuererklärung natürlich parat haben – hier reicht aber eine einfache Quittung über die gezahlte Summe.

Beispiel Gebrauchtes absetzen

Nehmen wir Michaela. Sie kauft sich übers Internet ein gebrauchtes Fachbuch für ihre Arbeit. Kostenpunkt 40 Euro. Das kann sie voll in ihrer Steuererklärung als Werbungskosten absetzen – und zwar in einem Beitrag in einem Jahr.

Mit WISO steuer:Web funktioniert das Absetzen von Gebrauchtem ganz einfach:

Steuer Banner

Nutzungsdauer – Abschreibung: Was zu beachten ist

Etwas komplizierter sieht der Abzug bei höheren Ausgaben aus. Genauer gesagt bei Gegenständen über netto 410 Euro (brutto 487,90 Euro). Denn dann müssen Sie die Ausgaben auf mehrere Jahre verteilen – auf die so genannte Nutzungsdauer. Und bei gebrauchten Gegenständen ist die Restnutzungsdauer maßgebend.

Beispiel gebrauchter Laptop

Stefan beispielsweise legt sich im Januar einen gebrauchten Laptop für 700 Euro zu. Das Gerät ist ein Jahr alt. Um die gewöhnliche Nutzungsdauer zu erfahren, muss Stefan in die amtliche Afa-Tabelle schauen. Hier erfährt er, dass ein Laptop durchschnittlich drei Jahre genutzt wird. Davon zieht er noch das bereits vom Vorgänger genutzte Jahr ab. Somit kann er seine Kosten auf zwei Jahre verteilen- und die nächsten beiden Steuererklärungen je 350 Euro ansetzen.

Wichtig: Monatsgenaue Abschreibung

Kaufst du den Gegenstand unterhalb des Jahres, musst du die Kosten monatsgenau aufteilen. Also für jeden Monat ein Zwölftel des Jahresbetrages.

Manchmal kommt es vor, dass die Nutzungsdauer bereits abgelaufen ist. Beispielsweise wenn du einen vier Jahre alten Laptop kaufst. Dann heißt es für dich: Schätzen! Dabei musst du Umstände wie Alter, Beschaffenheit und den voraussichtlichen Einsatz schätzen. Wähle eine Nutzungsdauer, die für dich günstig ist. Generell gilt hier: Je kürzer, desto besser!

Übersicht über die wichtigsten Arbeitsmittel und deren Abschreibungsdauer

Arbeitsmittel Nutzungsdauer
Aktenvernichter 8
Büromöbel 13
Computer 3
Laptop 3
Bildschirm 7
Kopierer 7
Drucker 3
Scanner 3
Software 3
Faxgerät 6
Fernseher 7
Filmkamera 7
Fotokamera 7
Handy 5
Klimagerät (mobil) 11
Lautsprecher/Radio 7
LKW 9
Motorräder, Motorroller, Fahrräder 7
PKW 6
Teppich 8

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

eigener Kommentar