Kosten für Treibstoff im Jahre 2017

Kosten für Treibstoff im Jahre 2017

Neue Werte für geschätzte Kosten


Die Kosten für dienstliche Fahrten können Sie anhand des durchschnittlichen Kraftstoffverbrauchs und des durchschnittlichen Literpreises schätzen. Hierzu wurden nun die Durchschnittspreise für Treibstoff im Jahre 2017 bekannt gegeben.

Dienstreisepauschale oder tatsächliche Kosten

Berufliche und dienstliche Fahrten können Sie beim Finanzamt abrechnen. Dies erfolgt grundsätzlich mit der Dienstreisepauschale von 30 Cent je Fahrtkilometer. Ausgenommen davon sind die Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte.

Doch es gibt noch eine Alternative: Anstatt die Dienstreisepauschale in Anspruch zu nehmen, können Sie auch den tatsächlichen Kilometer-Kostensatz Ihres Fahrzeugs ermitteln und damit die dienstlichen Fahrten bewerten. Diesen Durchschnittssatz erhalten Sie, indem Sie die Gesamtkosten Ihres Fahrzeugs durch die Gesamtfahrleistung teilen.

Schätzen der Benzinkosten erlaubt

Nun kommt es aber häufig vor, dass man gerade für Benzinkosten die Belege übers Jahr hinweg nicht vollständig oder überhaupt nicht gesammelt hat. Kein Problem! Sie dürfen die Kosten für den Treibstoff anhand des durchschnittlichen Kraftstoffverbrauchs und des durchschnittlichen Literpreises schätzen (Urteil des Bundesfinanzhofes, Aktenzeichen VI R 113/88).

Dies ist möglich, wenn Ihnen die Kosten zweifelsfrei entstanden sind. Alles, was Sie zum Schätzen brauchen, sind zwei Daten:

  • den vom Hersteller Ihres Fahrzeugs angegebenen Durchschnittsverbrauch und
  • den durchschnittlichen Kraftstoffpreis in dem betreffenden Jahr.

Doch wie hoch war eigentlich der durchschnittliche Literpreis im Jahre 2017?

Durchschnittspreise 2017

Nun wurden die Durchschnittspreise für Treibstoff für das Jahr 2017 bekanntgegeben. Diese hat das statistische Bundesamt sowie der Mineralölwirtschaftsverband ermittelt.

Der Jahres-Durchschnittspreis 2017 betrug für

  • Superbenzin 136,55 Cent pro Liter
  • Diesel 115,58 Cent pro Liter

So berechnen Sie den Durchschnittspreis

Sie haben alle Kostenbelege vorliegen. Das einzige, was fehlt, sind die Tankbelege, aus denen die Kosten für den Treibstoff hervorgehen. Also behelfen Sie sich mit einer Schätzung der Benzinkosten:

Ihr Wagen verbraucht beispielsweise auf 100 km durchschnittlich 8 Liter, ein Liter kostet im Jahresdurchschnitt 136,55 Cent. Insgesamt sind Sie im Jahr 28.000 km gefahren.

Für die Benzinkosten schätzen Sie also: 28.000 km : 100 x 8 Liter x 136,55 Cent: 3.058,72 Euro

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

eigener Kommentar