Bildungsurlaub absetzen Title

Ist Bildungsurlaub steuerlich absetzbar?

Geld für die Bildungsreise bekommen

Ob eine Englisch-Sprachreise nach Kapstadt, ein Präsentationstraining oder eine zertifizierte Fitnesstrainer-Ausbildung: Es gibt vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten. Aber bringen sie auch Steuervorteile? Wir zeigen, wie man den Bildungsurlaub absetzen kann.

Kurz & knapp

  • Bildungsurlaub ist ein Sonderurlaub, in dem du dich beruflich weiterbilden kannst
  • Kosten, die bei dem Bildungsurlaub angefallen sind, lassen sich von der Steuer absetzen
  • Das Finanzamt braucht eine Begründung dafür, warum der Bildungsurlaub beruflich veranlasst war

Was ist Bildungsurlaub?

In vielen Bundesländern besteht für Angestellte ein Rechtsanspruch auf bezahlte Freistellung von der Arbeit für die Weiterbildung, etwa 5 Arbeitstage. Je nach Arbeitszeitmodell verringern sich die Tage prozentual. Dieser Bildungsurlaub soll für die berufliche, allgemeine oder politische Weiterbildung genutzt werden.

Laut Bildungsurlaubsgesetz müssen Arbeitnehmer die Kosten für den Lehrgang sowie für Anreise, Unterkunft und Verpflegung selbst zahlen. Oftmals unterstützen Arbeitgeber das Engagement jedoch auch mit Zuschüssen. Hast du die Rechnung selbst bezahlt, gibt es aber ein Trostpflaster: Die Kosten für den Bildungsurlaub kannst du über deine Steuererklärung zurückholen.

Infografik: Bildungsurlaub

Bildungsurlaub absetzen Infografik

Kosten für Bildungsurlaub absetzen: Wie funktioniert das?

Ausgaben, die du im Zusammenhang mit deinem Bildungsurlaub hast, kannst du in der Steuererklärung als Werbungskosten angeben. Allerdings stellt das Finanzamt dafür eine Hürde auf: Die Weiterbildungsmaßnahme muss beruflich veranlasst sein.

Voraussetzung: berufliche Veranlassung

Voraussetzung für die steuerliche Berücksichtigung ist, dass ein nachvollziehbarer Zusammenhang zwischen deiner beruflichen Tätigkeit und der Bildungsmaßnahme besteht. Ziel muss es sein, dass du durch die Teilnahme am Kurs deine Fähigkeiten und Kenntnisse im Job erhältst, erweiterst oder den geänderten Anforderungen anpasst.

Kein beruflicher Zusammenhang

Wenn die Bildungsmaßnahme der allgemeinen oder politischen Weiterbildung dient, werden die Kosten steuerlich nicht berücksichtigt.

Experten Tipp

Unser Tipp für den Weiterbildungsurlaub

Lass dir ein Zertifikat und eine Rechnung vom Veranstalter aushändigen. Dabei ist meistens eine genaue Auflistung der geleisteten Kurse zu finden. So kannst du unter Umständen auch gemischte Kosten aufteilen.

 

Achte darauf, dass die aufgezählten Voraussetzungen erfüllt sind. Liegen diese nicht vor, entscheidet das Finanzamt im Zweifel nicht zu deinen Gunsten und du bekommst kein Geld zurück.

Bildungsurlaub absetzen: Diese Ausgaben kannst du angeben

  • Teilnahmegebühren
  • Anfahrt
  • Verpflegung
  • Unterkunft

Bei der Berechnung musst du aber die Erstattungen deines Arbeitgebers von den entstandenen Kosten abziehen. Es zählen wirklich nur die Ausgaben, die letzten Endes aus deiner eigenen Tasche kamen.

Wo trage ich den Bildungsurlaub in der Steuererklärung ein?

Mit WISO Steuer geht das ganz einfach. Unter Arbeitnehmer, Betriebsrentner und Pensionäre > Ausgaben (Werbungskosten) > Fortbildungskosten

Bildungsurlaub Steuererklärung eintragen Formular

WISO Steuer Vorteile WISO Steuer Vorteile

Keine Pauschale vergessen!

Mit WISO Steuer holst du das Maximum aus deiner Steuererklärung heraus. Lass dich Schritt für Schritt durch die Steuererklärung führen und hol dir alle Tipps für noch mehr Steuerrückerstattung.

In welchen Bundesländern kann ich Bildungsurlaub nehmen?

Ganze 14 von 16 Bundesländern machen mit. Hier gibt es einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub:

  • Baden-Württemberg
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

Bayern und Sachsen sind die einzigen Bundesländer, in denen es keinen Bildungsurlaub gibt.

FAQ

Wie viele Tage Bildungsurlaub kann ich nehmen?

Du kannst 5 Tage in einem Jahr für den Bildungsurlaub nehmen. 10 Tage bekommst du, wenn du nur alle 2 Jahre Bildungsurlaub machst.

Wo trage ich meine Kosten vom Bildungsurlaub ein?

Die Kosten für den Bildungsurlaub trägst du bei deinen Werbungskosten als Fortbildungskosten ein.

Kann ich den Bildungsurlaub auch ohne Nachweis absetzen?

Nein, das Finanzamt braucht Nachweise von dir. Zum einen ist das eine Begründung dafür, dass der Bildungsurlaub aus beruflichen Gründen angetreten wurde. Zusätzlich werden auch die Rechnungen oder Zahlungsnachweise zu Hotel, Seminargebühren etc. benötigt.

Welche Kosten kann ich pauschal absetzen?

Pauschal kannst du die Fahrtkosten und den Verpflegungsmehraufwand von der Steuer absetzen.