Anlage R oder Anlage N?

So tragen Sie Ihre Rente richtig ein


Tragen Sie Ihre Renten in der Anlage R wie folgt ein:

Auf die Vorderseite des Formulars gehören die folgenden Renten:

  • Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Rente aus berufsständischen Versorgungswerken
  • private Rürup-Rente
  • Rente aus landwirtschaftlichen Alterskassen
  • Rente aus privaten Rentenversicherungen und sonstige private Rente

Auf der Rückseite des Formulars sind die folgenden Renten einzutragen:

  • Riester-Rente
  • Betriebsrente aus Pensionsfonds, Pensionskassen und Direktversicherungen
  • Zusatzversorgungsrente des öffentlichen Dienstes

Die Werbungskosten sind ebenfalls auf der Rückseite der Anlage R einzutragen, und zwar getrennt nach Rentenarten.

Tragen Sie Ihre Versorgungsbezüge in der Anlage N wie folgt ein:

Auf der Vorderseite des Formulars sind die folgenden Bezüge einzutragen:

  • Beamtenpension
  • Private Werkspension
  • Betriebsrente, die Arbeitslohn darstellt

Steuerberatung?

Einzelfragen zu Ihrer Steuererklärung darf leider nur ein Steuerberater beantworten. Wir freuen uns jedoch über Lob und Kritik und nehmen Ihre Anregungen gerne für zukünftige Beiträge auf.

Auch wenn die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keine Gewähr für deren Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität. Der Aufruf dieser Inhalte begründet mangels Rechtsbindungswillens unsererseits keinerlei Vertragsverhältnis. Außer im Falle von Vorsatz übernehmen wir keine Haftung für etwaige aus der Verwendung der Inhalte resultierende Schäden.

Übrigens: In unserer Steuer-Software finden Sie eine ausführliche Hilfe und Tipps zu allen Themen rund um Ihre Steuererklärung.

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen