Eine Gewerkschaft steht für die Mitglieder ein. Sie kämpft für kürzere Arbeitszeiten, mehr Weiterbildungen und höhere Gehälter – rundum: bessere Arbeitsbedingungen und Stärkung der Arbeitnehmerrechte. Beiträge dazu mindern Ihre Steuer.

Monatliche Beiträge als Werbungskosten absetzbar

Gewerkschaften sind Berufsverbände. Die Mitgliedsbeiträge mindern als Werbungskosten in der  Steuererklärung Ihre Steuerlast. Denn diese Zahlungen sind berufliche Ausgaben, da sie in Zusammenhang mit Ihrem Beruf stehen. Der monatliche Beitrag mindert Ihre Steuer- egal, wie hoch dieser ist.

Diese Beiträge mindern Ihre Steuer

  • Gewerkschaftsbeiträge
  • Pflichtbeiträge zu Berufsverbänden
  • Aufwendungen für Rechtsberatung
  • Aufwendungen für Prozessvertretung
  • Freiwillige Beiträge

Wichtig: Die Beiträge können Sie auch während der Arbeitslosigkeit oder Elternzeit absetzen.

Sie wollen wissen, wie viel Rückerstattung Ihnen zusteht? Testen Sie jetzt unverbindlich WISO steuer:Web!

Die wichtigsten Gewerkschaften in Deutschland sind

  • Verdi
  • IG Bergbau, Chemie, Energie
  • IG Bauen-Agrar-Umwelt
  • Christlichen Gewerkschaftsbund (CGB)
  • IG Metall (IGM)
  • Gewerkschaft der Polizei (GdP)
  • Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG)
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)
  • Vereinigung Cockpit

Auch Beiträge zu Berufsverbänden absetzbar

Neben Gewerkschaftsbeiträgen mindern auch die monatlichen Beiträge zu anderen Berufsverbänden als Werbungskosten Ihre Steuer.

Berufsverbände in Deutschland sind beispielsweise:

  • Berufsgenossenschaften
  • Handwerkskammer
  • Ärztekammern
  • Arbeitgebervereinigungen
  • Beamtenbund
  • Steuerberaterverband
  • Rechtsanwaltskammer
  • Marburger Bund
  • Verein Deutscher Ingenieure
  • Industrieklubs
  • Hochschulverband

Hier tragen Sie Ihre Beiträge ein

Ihre monatlichen Beiträge zu Gewerkschaften oder Berufsverbänden tragen Sie ganz einfach in WISO steuer:Web wie folgt ein:

 

Schlagwörter , ,
Newsletter abonnieren
0 Kommentare  ↓

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.