Abgabefrist der Steuererklärung 2014

Abgabefrist der Steuererklärung 2014

Verlängert bis zum 1. Juni!


Normalerweise muss die Steuererklärung spätestens am 31. Mai beim Finanzamt sein. Doch für die Steuererklärung 2014 haben Sie einen ganzen Tag mehr Zeit.

Warum verlängert sich die Frist?

In diesem Jahr fällt der 31. Mai auf einen Sonntag – und somit auf keinen gewöhnlichen Wochentag.Daher rückt der Abgabetermin auf den nächsten Werktag: In diesem Jahr ist dies Montag, der 1. Juni.

Wer muss eine Steuererklärung abgeben?

Tatsächlich ist der 1. Juni nur dann letzter Abgabetermin, wenn Sie zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind. Und auch nur dann, wenn Sie Ihre Steuererklärung selber machen. Falls jedoch ein Steuerberater oder ein Lohnsteuerhilfeverein mit der Anfertigung beauftragt wird, verlängert sich die Frist automatisch bis zum 31. Dezember 2015.

Spätestens am 1. Juni 2015 müssen Sie abgegeben haben, wenn Sie

  • Einkünfte ohne Lohnsteuerabzug von mehr als 410 Euro bezogen haben, wie Renten oder Mieteinnahmen,
  • Leistungen mit Progressionsvorbehalt von mehr als 410 Euro erhalten haben, wie Elterngeld, Mutterschaftsgeld, Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschaftsgeld, Arbeitslosengeld I, Aufstockungsbeträge bei Altersteilzeit,
  • einen Freibetrag für den monatlichen Lohnsteuerabzug beim Finanzamt haben eintragen lassen,
  • zusammen mit Ihrem berufstätigen Ehepartner die Steuerklassenkombination III / V gewählt haben,
  • mehrere Jobs nebeneinander ausgeübt haben,
  • nicht Arbeitnehmer oder Pensionär sind (z. B. Rentner, Studenten) und Einkünfte von mehr als 8.354 Euro bzw. 16.708 Euro haben.
Falls Sie den Termin 1. Juni 2015 nicht einhalten können, schreiben Sie formlos an das Finanzamt oder rufen dort an und bitten um Fristverlängerung. Erläutern Sie kurz Ihre Gründe, weshalb Ihnen die Abgabe bis zu diesem Termin nicht möglich, z. B. Arbeitsüberlastung, fehlende Unterlagen, Krankheit, beruflicher Auslandsaufenthalt, Sterbefall in der Familie usw..

2 Comments

eigener Kommentar
  1. 1
    Ebert

    Sehr geehrtes Team,

    meine Frage, nachdem ich meine Steuererklärung Ende März 2015 abgegeben habe, bis wann muss das Finanzamt meine Steuererklärung bearbeiten. Habe bis jetzt weder Belege noch eine Steuerberechnung zurück erhalten.
    Und auch keine Mahnung, dass ich meine Steuer abgeben soll?

    Danke für Ihre Meinung.

  2. 2
    Roland Kropp

    Ich bin selbstständig.Habe einen Steuerberater und meine Unterlagen für 2014 hat er noch nicht von mir angefordert.
    Vom Finanzamt ist auch noch nichts gekommen.
    Was sollte ich tun?

+ Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.