Bogen rund

Bewirtungsaufwendungen

Mit Eigenbeleg möglich


Gute Nachricht: Bewirtungsaufwendungen können auch dann steuerlich geltend gemacht werden, wenn nur Eigenbelege vorliegen.

Auf dem Beleg sollten dann aber Angaben zu Ort, Tag, Teilnehmern und Anlass der Bewirtung sowie der Höhe der Aufwendungen vorliegen.

Der Abzugsfähigkeit steht nicht entgegen, dass die eingereichten Rechnungen keine Angaben zum Bewirtenden enthalten.

Was heißt das? Wenn Sie die Original-Bewirtungsrechnung verlegt haben, aber beispielsweise per Kreditkartenabrechnung nachweisen können, dass Sie bezahlt haben, können Sie die Bewirtung per Zahlungsnachweis und Eigenbeleg trotzdem geltend machen.

Finanzgericht Düsseldorf, Aktenzeichen11 K 1093/07

 

CW9080

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Individuelle Fragen zu Ihrer Steuererklärung können wir leider nicht beantworten, da wir keine persönliche Steuerberatung anbieten dürfen. Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise zu diesem Beitrag.

Sie haben Fragen zu unserer Steuer-Software? Hier hilft Ihnen das Kundencenter weiter.

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen