Brutto-Netto-Rechner | Gehaltsrechner

Wie viel Netto bleibt vom Gehalt übrig?


Klasse! Das Jobangebot verspricht ein nettes monatliches Sümmchen. Doch Vorsicht: Brutto ist nicht gleich Netto. Denn vom Gehalt eines Arbeitnehmers gehen noch etliche Euros für Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag und eventuell Kirchensteuer ab. Das gilt für jeden Arbeitnehmer — abhängig von Steuerklasse, Kinderfreibetrag und Wohnort. Doch wie viel bleibt am Ende tatsächlich übrig? Berechnen Sie es ganz einfach selbst — Wir zeigen Ihnen wie.

Wie viel vom Gehalt landet auf Ihrem Konto? Berechnen Sie mit dem Brutto-Netto-Rechner wie viel unterm Strich bei Ihnen übrig bleibt:

hier für 2020 ausrechnen

 

Einfacher geht’s nicht: Die Berechnung in unserem Gehaltsrechner erfolgt automatisch nach jeder Eingabe. Ihre Angaben werden von uns natürlich nicht gespeichert.
Alle Angaben des Gehaltsrechners sind ohne Gewähr.

 


Wie viel schuldet Ihnen das Finanzamt? Jetzt Steuererstattung berechnen!

Machen Sie jetzt Ihre Online-Steuererklärung und holen Sie sich Ihr Geld vom Finanzamt zurück! Testen Sie jetzt schnell und einfach WISO Steuer.

Steuer Banner


Wie funktioniert der Brutto-Netto-Rechner?

Klicken Sie oben auf den Button. So gelangen Sie zum Gehaltsrechner. Hier können Sie dann Ihre Abzüge berechnen und sehen sofort wie viel Netto vom Brutto übrig bleibt.

Zuerst geben Sie die Grundangaben an. Hier finden sich Angaben zum Bruttogehalt (monatlich). Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit weitere Be- oder Abzüge einzutragen. Damit wird das Ergebnis noch genauer.

brutto-netto-Rechner Grundangaben

Der nächste Schritt sind die steuerlichen Angaben zur Abrechnung. Mit diesen Angaben können wir Ihr Ergebnis noch besser berechnen. Gerade bei der Lohnsteuerklasse, Kinderfreibeträgen und dem Bundesland können sich schnell große Differenzen im Gehaltsrechner ergeben.

Abrechnung Gehaltsrechner

Als letzten Schritt geben Sie noch Informationen zur Sozialversicherung an.Sozialversicherung Rechner Gehalt

Brutto-Netto-Rechner im Video erklärt

Steuerberatung?

Einzelfragen zu Ihrer Steuererklärung darf leider nur ein Steuerberater beantworten. Wir freuen uns jedoch über Lob und Kritik und nehmen Ihre Anregungen gerne für zukünftige Beiträge auf.

Auch wenn die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keine Gewähr für deren Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität. Der Aufruf dieser Inhalte begründet mangels Rechtsbindungswillens unsererseits keinerlei Vertragsverhältnis. Außer im Falle von Vorsatz übernehmen wir keine Haftung für etwaige aus der Verwendung der Inhalte resultierende Schäden.

Übrigens: In unserer Steuer-Software finden Sie eine ausführliche Hilfe und Tipps zu allen Themen rund um Ihre Steuererklärung.

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen