Computerkurs


Wenn Sie in Ihrer Freizeit zusätzliches Wissen erwerben wollen, ist das vorbildlich. Gerade im Umgang mit einem PC sollte man immer up to Date sein.

Ausgaben für einen Computerkurs sind grundsätzlich als Werbungskosten abzugsfähig, wenn ein tatsächlicher Zusammenhang zwischen der Fortbildungsmaßnahme und Ihrer beruflichen Tätigkeit besteht. Vor allem ist von einer Notwendigkeit auszugehen, wenn erforderliche Grundkenntnisse vermittelt werden, die für den Job bedeutungsvoll sind.