Zweiter Haushalt in Arbeitsnähe

Zweiter Haushalt in Arbeitsnähe

Wann ist ein Abzug möglich?


Arbeitnehmer sollen flexibel sein. Die Familie an einem Ort und die Arbeitsstätte weit weg, das ist bei vielen der Berufsalltag. Was kann vom Angestellten in der Steuererklärung angesetzt werden, wenn ein zweiter Haushalt in der Nähe der Arbeitsstätte unterhalten wird?

Der Gesetzgeber spricht hier von notwendigen Mehraufwendungen wegen einer doppelten Haushaltsführung. Solche Mehraufwendungen sind:

  • die tatsächlichen Fahrtkosten anlässlich des Wohnungs- wechsels zu Beginn und am Ende der doppelten Haushaltsführung. Aus Vereinfachungsgründen können 30 Cent je gefahrenen Kilometer als Pauschale angesetzt werden.
  • die Entfernungspauschale für eine wöchentliche Familienheimfahrt. Dies bedeutet, dass 30 Cent je Kilometer der Entfernung zwischen Arbeits- und Heimatort wöchentlich angesetzt werden können.
  • die Verpflegungsmehraufwendungen für die ersten drei Monate nach Bezug der Wohnung am Beschäftigungsort
  • die Aufwendungen für die Zweitwohnung am Beschäftigungsort
  • die Umzugskosten

Aufwendungen für die Zweitwohnung

Hier können Sie die tatsächlichen Kosten für die Wohnung ansetzen. Die Aufwendungen müssen dabei notwendig und angemessen sein. Notwendig und angemessen sind die Kosten für eine 60 qm große Wohnung. Dabei sollte bei einer Mietwohnung der Mietzins nicht überhöht sein. Zu den abziehbaren Kosten gehören zum Beispiel die Kaltmiete und die Nebenkosten, sowie die Reinigungskosten. Auch die Zweitwohnungssteuer gehört zu den steuerlich abziehbaren Kosten. Handelt es sich bei der Wohnung am Beschäftigungsort um eine eigene Wohnung, so gehören die Absetzung für Abnutzung und die Hypothekenzinsen mit zu den steuerlich relevanten Kosten.

Arbeitszimmer

Kosten für ein Arbeitszimmer sind bei den angemessenen Kosten für die Zweitwohnung nicht zu berücksichtigen. Steuerlich können die Kosten für ein Arbeitszimmer zusätzlich angesetzt werden, sofern die sonstigen Voraussetzungen für die steuerliche Anerkennung eines häuslichen Arbeitszimmers erfüllt sind.

Wahlrecht

Fahren Sie öfter als einmal in der Woche nach Hause, können Sie wählen, ob Sie die Kosten für die doppelte Haushaltsführung beim Ansatz Ihrer Steuer berücksichtigt haben möchten. Alternativ können Sie auch die Entfernungspauschale ansetzen. Hier können Sie 30 Cent je Familienheimfahrt und Kilometer der Entfernung ansetzen.

 

1 comment

eigener Kommentar

+ Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .